Blog

Woocommerce Hooks & Filter als geniales System So ziemlich jedes Theme kann für einen WooCommerce-Shop verwendet werden. Ohne großes Zutun und Dank Hooks. Es mag für geübte Theme-Entwickler ohne WooCommerce-Erfahrung vielleicht nicht ganz intuitiv sein. Denn WooCommerce bringt zb die Produkte vorab nicht mit Template Tags in ein Theme. Nein, dass passiert mit Hooks – […]

Weiterlesen


Steuer im Shop je nach Bestimmungsland anzeigen WooCommerce bietet eine recht einfache Möglichkeit, um im Shop die (Mehrwert)Steuer je nach Zielland anzuzeigen. Damit bekommen Besucher den Preis inkl. der für sie geltenden, lokalen Steuer angezeigt. Dabei geht es nicht um eingeloggte User, sondern um (anonyme) Besucher ohne Konto im Webshop. Dass war bis Juli 2021 […]

Weiterlesen


wp_query kontrollierte keine Userberechtigungen Sogar ohne jede Berechtigung können User (veröffentlichte) Posts sehen. Das mag einerseits logisch, andererseits nicht intuitiv klingen. WordPress bietet bei Beiträgen/Seiten/CPT-Post nur eine Handvoll „Sichtbarkeits“-Einstellungen. Dazu gehören Dinge wie einen Post auf privat oder veröffentlicht zu stellen. Eine Feinabstimmung auf Userrollen oder Berechtigungen gibt es nicht. Also nicht direkt im WordPress-Core. […]

Weiterlesen


Wer neu mit Theme-Erstellung beginnen will, bekommt jede Menge Untersützung! Das WordPress-Ökosystem hilft Programmierern und greift bei der Entwicklung von Themes stark unter die Arme. Angefangen von sehr guter Dokumentation bis zu fertigen Themes im Themes-Verzeichnis. Durch Beispiel-Code kann man selbst sehr viel Anleihen nehmen, lernen und best practices aufgreifen. Auch moderne CSS-Frameworks wie Bootstrap […]

Weiterlesen


Neuen Post Type in vorhandenes Menü bekommen Normalerweise bekommt jeder neue Post Type einen eigenen Menüeintrag. Das wollen wir ändern! Das WordPress-Menü schaut für vorhandene und neue Post Typen so aus: Jeder Post Type hat einen eigenen Hauptmenüpunkt und ein ausklappbares Untermenü.   Optionen für neuen Custom Post Type Beim Erstellen des Custom-Post-Types kann ich […]

Weiterlesen


Wie der WordPress Loop funktioniert Wer mit WordPress-Code in Berührung kommt, der wird sehr bald auf den Begriff „Loop“ stoßen. Der Loop  ist einer der wichtigeren Mechanismen von WordPress und erleichtert  die Arbeit ungemein. Damit werden immer nur die gerade benötigten Daten aus der Datenbank geholt. Durch ihn braucht man sich keine Gedanken machen, welche […]

Weiterlesen


Lustig gemeinte Überschrift zu einem unlustigen Thema! Ja, der erste Teil der Überschrift ist dem aktuellen Stil in den Redaktionen dieser Welt geschuldet. Man möge mir verzeihen :) Immerhin geht es um ein wichtiges Thema, welches viel Aufmerksamkeit verdient! Und der zweite Teil der Überschrift sagt eh, worum es geht. Nämlich um einen weiteren Schritt […]

Weiterlesen


ACF erleichter das Entwickler-Leben Wir verwenden ACF und Custom Fields sehr häufig um unseren Produkten einen deutlich komplexeren Aufbau zu ermöglichen. ACF ist ein wahnsinnig guter Helfer im Entwickler-Alltag, da man viele Dinge erreichen kann, ohne den „WordPress-Weg“ verlassen zu müssen. Mit ACF lässt sich viel Komplexes einfach umsetzen – aber es gibt natürlich Fallstricke. […]

Weiterlesen


<3 Wikipedia Die Wikipedia ist für Recherchezwecke, für Informationssuche und als Nachschlagwerk unschlagbar. Die Software hinter Wikipedia heißt Mediawiki, ist open source, gratis und kann von  jedem installiert werden. Der große Nachteil von Mediawiki ist die Bedienung, das Medienhandling, Verlinkungen, Tagging/Kategorien usw. All das kann WordPress viel viel viiiiiiiel besser. Wir selbst haben in der […]

Weiterlesen


Wenig Liebe für die JSON-API? Die Dokumentation der WP JSON API ist nach wie vor recht spärlich. Die JSON-API fühlt sich immer noch ein bisserl wie ein Stiefkind an, aus WordPress Entwickler Sicht. Was ich nicht ganz verstehen kann, denn Gutenberg setzt verstärkt darauf. Gutenberg ist der WordPress-Core eigene Pagebuilder, der stark auf JavaScript (React) […]

Weiterlesen